Courses

Our shiatsu trainings, the basic seminar and the four semesters are tought in Hungarian.

COURSES IN GERMAN OR IN ENGLISH

26-28. Mai 2017: Viszerale Manipulation — Direkte und indirekte Behandlung der Organe mit Herbert Wiesenhofer

Dieser 3-tägige Workshop richtet sich an KörpertherapeutInnen (Shiatsu, Cranio, Physiotherapie, Massage etc), die ihre Kenntnisse über das Hara (den Bauch) und die physiologischen Funktionen der Organe, ihre Feinfühligkeit und ihr Wahrnehmungsvermögen erweitern und vertiefen möchten.

Die direkte und indirekte Arbeit an den Organen und tiefen Schichten des Bauches, hauptsächlich bekannt als Viszeralosteopathie, ist den Profis der Alternativmedizin erst seit ein paar Jahrzehnten zugänglich und wird seither als enorme Bereicherung sowie als fehlendes Puzzleteilchen vieler herkömmlichen Therapien geschätzt. Die tiefe Arbeit im Bauch sowie die Möglichkeit, Organe sowohl direkt als auch indirekt zu manipulieren und zu beeinflussen, erlaubt uns, die inhärenten Selbstheilungskräfte des Körpers sowie des Parasympathikus bewusst zu aktivieren und für die Therapie gewinnbringend zu nutzen.

Der Teilnehmende lernt in diesen vier Tagen eine akkurate Diagnose verschiedener Organe zu stellen und diese Organe als integrierte Bewegungssysteme zu behandeln sowie die Bewegungseinschränkung der Organe, welche durch akute oder chronische Erkrankungen entstanden, aufzudecken und effizient zu behandeln. In dieser intensiven Zeit des Lernens erfährt jeder Teilnehmende am eigenen Körper den physischen, emotionalen, psychischen und mentalen Entgiftungsprozess und erlangt dadurch neue Einsichten und Möglichkeiten für die Praxis.

Kursinhalte:

  • Einführung in die viszerale Manipulation
  • Leber & Gallenblase?
  • Magen & Milz?
  • Zwölffingerdarm & Dünndarm
  • Dickdarm
  • Nieren

Techniken:

  • Direkte & indirekte Manipulation?
  • Entgiftungstechniken?
  • Ganzheitliche Behandlung des Verdauungstrakts ?
  • Integrationstechniken

Termin:

  • 26-28. Mai

Freitag 10-19, Samstag 9-18.30, Sonntag 9.00-16.00 Uhr

Preise:

  • 220 €

Anmeldung


7-9. October 2016: Shiatsu und Frauengesundheit
Well Mother Workshop mit Alexandra Gelny und Johanna Garnitschnig

Der Well Mother Ansatz wird von Suzanne Yates seit dem Ende der 1980er Jahre weiter entwickelt und weltweit unterrichtet. Er geht sehr spezifisch darauf ein, wie wir mit Shiatsu Frauen und ihren Partnern mit Kinderwunsch, während der Schwangerschaft, rund um die Geburt und in der Zeit danach Möglichkeiten anbieten können, eine tiefe Verbindung zu ihrem Körper und ihrem Kind aufzubauen und zu pflegen. Dabei können wir auf verschiedenste Bedürfnisse und konkrete Befindlichkeiten eingehen. Besonders intensiv befassen wir uns in der Well Mother Arbeit mit den außerordentlichen Gefäßen.

Alexandra

Johanna

Dieser Workshop ist der Beginn einer Entdeckungsreise in die faszinierende Kraft der außerordentlichen Gefäße und in die vielfältigen Möglichkeiten sie in die Shiatsu-Behandlung einzubeziehen, insbesondere um Frauen in wichtigen Phasen wie Menstruation, Kinderwunsch und Menopause zu unterstützen und zu begleiten.

Wir werden insbesondere Ren Mai, Du Mai, Chong Mai und Dai Mai und deren spezifische Bedeutung für wichtige Gesundheitsthemen von Frauen in Theorie und Praxis erforschen.
Visualisierungs- und Spürübungen werden uns helfen, ihre Qualität in uns selbst und in unseren Shiatsu-PartnerInnen zu erspüren. Übungen zur Selbstheilung können auch an Klientinnen weitergegeben werden.

Wir werden Shiatsu-Techniken und Behandlungsmöglichkeiten lernen und üben, um auf spezifische Themen einzugehen, wie etwa:

  • unregelmäßige Menstruation
  • schmerzhafte Regelblutung
  • PMS (Prämenstruelles Syndrom)
  • Brustgesundheit
  • Unterstützung auf dem Weg durch die Menopause
  • Häufige Beschwerden in der Menopause wie etwa Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Ängste und Verunsicherung, trockene Schleimhäute, trockene Haut
  • Verbindung zur eigenen Weiblichkeit in der Menopause und danach

Termin

  • 7-9. Oktober
  • Freitag 16-20, Samstag 9-18, Sonntag 9-16 Uhr

Preise

  • 180,- Euro

Anmeldung


29. Aprill- 1. Mai 2016: Lebendige Meridiane - Energetische Meridianarbeit mit Wilfried Rappenecker

Kursbeschreibung*

Man kann an Meridiane glauben (weil jemand behauptet, dass es sie gäbe), man kann sie aber auch als sinnliche Realität erfahren. Es ist verständlich, dass die Arbeit mit Meridianen im Shiatsu um so effektiver wird, je mehr man die Qualität der Energieströme wahrnimmt und sie in der Arbeit ganz subtil und gezielt zu berühren vermag.

Die TeilnehmerInnen nehmen wahr, wo und in welcher Tiefe ein Meridian verläuft und lernen, seine Energie im Zentrum zu berühren.
Sie entdecken die verschiedenen energetischen Manifestationen im Verlauf eines Meridians (Kyo und Jitsu) und lernen, wie sie in ihrer Behandlung gezielt darauf eingehen können.

Sie verstehen, was „Meridian-Energie“ ist und wie sie am ganzen Körper wirksam damit arbeiten können.

Sie lernen, das Schwingungsfeld des Meridians auch ohne Berührung wahrzunehmen und damit zu arbeiten.

Jedes einzelne dieser Themen wird Schritt für Schritt in Theorie und sehr viel gemeinsamer Praxis entwickelt.

Termin

  • 29. April- 1. Mai
  • Freitag und Samstag 10.00-18:00 Uhr, Sonntag 10.00- ca. 17:00 Uhr

Preise

  • 220,- Euro

Anmeldung

* Quelle: http://www.schule-fuer-shiatsu.de/

 

 
Share
 
Photos
Videos
 

Number of hours of the massage courses in Hungary
Click for bigger image

 

Nemzetközi Shiatsu Iskola | 1111 Budapest, XI. ker. Budafoki u. 9-11. I. em. 2. Tel.: +36-70-947-4012  |  info@shiatsu.hu

Impressum | Sitemap | Legal Notices